… nahm nach dem Abitur das Studium der Anglistik, Allgemeinen Literaturwissenschaften und Pädagogik auf. Sie hatte jedoch nicht das Gefühl, dass ihr die Universität wirklich Wichtiges zu bieten habe. Dies fand sie erst im Themenfeld Yoga. Nachdem ihre vier Kinder selbständig geworden waren, machte sich Kristiane mit Elan an verschiedene Yogaausbildungen und entschloss sich schließlich, den Schwerpunkt auf den Ashtanga-Bereich zu legen. Dafür investierte sie nochmals Zeit in die Ausbildung bei der ayw. Nachdem sie viele Jahre in Vollzeit Yoga unterrichtet hatte und im Ausbildungsbereich der Ashtanga Yogawerkstatt vielseitig tätig war, übernahm sie Anfang 2013 die Ausbildungsleitung. Sie prägte das Curriculum und ihre Ausbildungsschüler/innen und übernimmt seit 2016 die Position als Verbandsprüferin der Ashtangayoga-Association, bleibt der AYW jedoch in einigen Spezialfächern als Ausbilderin erhalten.

Kristiane ist eine dynamische, spontane, warmherzige Persönlichkeit, die jederzeit zu erforderlichen Veränderungen umschalten kann.“Schwierig“ kommt in ihrem Wortschatz nicht vor. Deshalb fällt ihr auch immer eine neue Methode ein, wie sie die Ausbildungsinhalte und den Prüfungsablauf noch lebendiger und effektiver gestalten kann.