vinyasa-krama: Schritt-für-Schritt

Anne

Ich hatte mir überlegt, dass die Überschrift Geduld am besten zu deiner letzten Antwort passt. Geduld beim Üben scheint mir eine der wichtigsten Einstellungen, die man braucht, stimmt das?

Beate

Nichts ist für den Aufbau der 1. Serie so wichtig, wie die traditionelle gesundheitsfördernde und Gesundheit erhaltende Schritt-für-Schritt Methode der vinyasa-s. Jedes asana hat im System des ashtangayoga eine Bewegungsfolge, vinyasa genannt. Die Reihenfolge der asna-s folgt ebenfalls einem sinnvollen Aufbau. Jedes Folgeasana baut auf dem vorhergehenden auf, Jedes vorgehende asana bereitet das unmittelbar Folgende und alle weiteren Folgenden vor. Deshalb ist es von so großer Wichtigkeit für unsere Gesundheit und die Therapie der Alltagsschäden, dass wir kein asana und kein vinyasa auslassen, sondern eines nach dem anderen gut lernen auszuführen und seinen Sinn zu verstehen. Die Sonnengrußvariationen A und B werden von den 6 wichtigsten asana-s des ahstangayoga ergänzt, die direkt anschließen: padangushtasana bis parshvottanasana. Dieses Programm bereitet uns auf alles vor, was folgt, ja sogar auf die 2. Serie, auch wenn deren Folge erst sehr viel später praktiziert wird. Das sutra 14 der Patanjala Yoga-sutrani weist auf die Kriterien für den Schritt-für-Schritt Aufbau hin: eine Übungspraxis, die lange Zeit, ohne Unterbrechung und mit bewillkommnender Haltung ausgeführt wird, begründet eine feste Basis.

Schreibe einen Kommentar