padangushthasana

Januar 19, 2011 By In Blog über die 2. Serie No Comment

Anne

Wir haben vor ja Kurzem während des Unterrichts eine Fotosession gemacht. Ich denke, einige sind neugierig, was dabei herausgekommen ist. Was hältst du davon, ein bisschen was zu zeigen, wie die wichtigsten Asanas aussehen können und sollen?

Beate

Ja, genau. Lass‘ uns jetzt noch ein paar Fotos der zentralen asana-s und vinyasa-s vorstellen, wie sie für die 2. Serie Voraussetzung sind und je nach Individuum aussehen können. Ich denke, es ist wichtig, die asana-s im Verlauf der Praxis aufzunehmen, damit klar ist, dass dieses asana immer so eingenommen werden kann und nicht besonders geschönt ist. Die Praxis soll stabil und angenehm sein.
Und hier sind padangushthasana und padahastasana von…

Kristiane Saß

Kristiane Saß

Tatjana Cicho

Tatjana Cicho

Senay Funk

Senay Funk

Carmen Dröge

Carmen Dröge

…alle im November 2010 während einer Session aufgenommen, während der alle wie immer ihr Bestes gaben und verhaftungsfrei das Ergebnis akzeptierten, um in der nächsten Session mit freiem Kopf neu zu üben.

Was sollte beachtet werden?
Die bandhas, die geschützte LWS, die aufgerichtete BWS, der breite Schultergürtel, die Gewichtsverteilung auf dem Fuß und die Ausrichtung der Hüftgelenke über den Knien und Sprunggelenken, Lockerheit der Hüftgelenke in der Nullstellung zwischen Aus- und Einrotation und Aktivierung der Quadrizepsmuskulatur.
Wir benötigen die gute Ausführung dieses Asana-s für die Dehnung der ischiocruralen Muskulatur, der Stärkung der Rückenstrecker, der Ausrichtung der Gelenke zueinander und der Platzierung des Schultergürtels. Es sind das 1. und 2. asana der 6 wichtigsten Positionen des Ashtanga Yoga.

Sobald asana-s aus der 2. Serie hinzukommen, können wir darauf verweisen, welche Positionen durch die asana-s der 1. Serie speziell vorbereitet werden.

Schreibe einen Kommentar