Gleich mal ausprobieren?

August 31, 2011 By In Blog über die 2. Serie No Comment

Anne

Verstehe. Jetzt werden sicher viele Leute, zum Beispiel ich, die sich irgendwo mitten in der ersten Serie rechtschaffen abstrampeln, neugierieg sein und anhand des Fotos gleich mal ausprobieren, ob sie dieses Asana hinkriegen. Vermutlich nicht so die allerbeste Idee, oder?

Beate

…doch, warum nicht – gegen Ausprobieren ist nichts einzuwenden. Die Neugier muss befriedigt werden, sonst wird man am Ende miesepetrig. Nach dem Ausprobieren kann man wieder ganz beruhigt sein Programm der 1. Serie üben und verbessern. Es ist ja auch gut möglich, dass man manches āsana der 2. Serie nicht vielleicht ebenfalls leicht einnehmen könnte. Ich denke, du bist prädestiniert für paśāsana mit deinen langen Ansätzen der unteren Wadenmuskulatur, einem leicht rundbaren LWS-Bereich und den flexiblen Schultern. Das heißt jedoch oft nicht, dass man die Übungen der 1. Serie gut kann oder sich weiter damit beschäftigen sollte, um anderen Bereiche seines Körpers zunächst weiter gesundheitsfördernd zu stärken und optimal auszurichten.

Schreibe einen Kommentar